Studiobühne Erlangen e.V. freies, unabhängiges Theater für Erlangen

Alice im Wunderland

Alice im Wunderland - Beitragsbild

Live-Hörspiel nach dem gleichnamigen Buch von Lewis Carroll

Am 11. /12. /13.01.2017 im Saal der Mensa am Langemarckplatz in Erlangen

Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt € 8,- / ermäßigt € 5,- (Zur Kartenreservierung)

Regie: Nadine Raddatz
Regieassistenz: Stefanie Voß

Technik: Jonas Kleinschmidt, Florian Spiecker

Lewis Carrolls Werk definiert wie kein anderes das Genre des literarischen Nonsens. Der Stoff regt immer wieder zu neuen Geschichten und Interpretationen an. Dies belegen zahlreiche Filmadaptionen, bildende Kunstwerke, Songs, Comics, Computerspiele und viele mehr.

„Woher weißt du dass ich verrückt bin“ fragte Alice. „Musst du doch sein“, antwortete die Katze, „sonst wärst du nicht hergekommen.“

In dieser Adaption lesen Schauspieler den Text auf der Bühne. Hintergrundgeräusche und atmosphärische Musik werden live erzeugt und kreieren ein Hör- und Sehspiel. Das Wunderland mit seinen fantastischen Orten und schrägen Kreaturen wird zum audiovisuellen Erlebnis. Ein akustisches Abenteuer, das nebensächlich auch fürs Auge amüsant ist.

mit: David Becker, Robert Godea, Linda Petersen und Thomas Wendel

Kommentare sind geschlossen.