Studiobühne Erlangen e.V. freies, unabhängiges Theater für Erlangen

Hartmut und ich

Eine Komödie von Matthias Nadler nach den Romanen von Oliver Uschmann

Uraufführung
Am 12., 15. und 21. Juni um 19 Uhr im Freizeitzentrum Frankenhof – Eintritt frei
Zusatzvorstellung am 21.7. um 19:30 im E-Werk!

Sebastian hat Altphilologie und Musikwissenschaft studiert und muss dequalifiziert werden. Genauso wie Elke, Caterina, Hans und viele Andere. Sie sind alle zu gut um einen Job zu finden – überqualifiziert lautet das Urteil. Darin soll, laut Hartmut, das Problem in der heutigen Arbeitswelt liegen, gegen das natürlich angegangen werden muss. So beschließt er, mit der Unterstützung seiner Mitbewohner – seiner Freundin Susanne und einem badenden UPS-Packer, in den eigenen vier Wänden das Institut für Dequalifikation zu eröffnen. Natürlich bleibt es nicht bei dieser einen verrückten Idee des Querdenkers, wodurch er seine Mitmenschen vor immer neue Herausforderungen stellt. „Es zählt der Gartenzwerg und nicht der Goethe!“

Mit Becker, Beyers, Godea, Groth, Hollering, Krüger, Oeser, Prottengeier, Schwab, Steinhauer

Kommentare sind geschlossen.