Spielzeit,  Was schon war

Iphigenie auf Tauris – und anderswo

11./12./13. Oktober 2019 im Pacelli Haus in Erlangen.
Beginn: 19:30 Uhr – Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 5€ Ermäßigt / 7€ Vollzahler (zur Kartenreservierung)

Regie: Dorothea Nerlich & Ingrid Roßner

 

Rettet mich und rettet euer Bild in meiner Seele!

Iphigenie auf Tauris – das klassischste aller klassischen Dramen. Goethes Adaption der antiken Sage über die Tochter des Troja-Bezwingers Agamemnon.
Sie wurde von der Göttin Diana vor dem Tod errettet und kam ins Land der Skythen. Dort hat sie die alten, barbarischen Menschenopfer abschaffen können und griechische Humanität vorgelebt.
Innerlich sehnt sie sich in die Heimat zurück. Da tut sich ihr eine Chance auf.
Zu welchen Mitteln darf man greifen, um seine Ziele zu verwirklichen?
Anderswo. Die Festung Europa schottet sich gegen Geflüchtete ab. Wieviel Humanität ist die moderne Welt bereit zu leisten?

 

 

Mit: Heidi Holzapfel, Maren Koch, Aron-Manuel Kraus, Mira Neuber, Sarah Piri, Kathrin Rammig, Caroline Wald