Studiobühne Erlangen e.V. freies, unabhängiges Theater für Erlangen

Rebecca

Inszenierung und Textbearbeitung: Dany Knechtel
Musik: Levin Handschuh

Intelligenz. Witz. Charme. Stil. Schönheit. All dies ist Rebecca de Winter zu eigen. Sie ist eine Künstlerin, ein Genie, eine Zauberin. Und sie ist tot.

Sie ertrank bei einem tragischen Bootsunfall im Meer.

Ein Jahr später beschließt der verwitwete Maxim de Winter erneut zu heiraten, ein junges Mädchen, das seine Tochter sein könnte, und nimmt sie mit in seinen englischen Landsitz, nach Manderley.

Die neue Mrs de Winter.

Schüchternheit. Tollpatschigkeit. Unsicherheit. Angst. All diese Gefühle zeichnen die neue Mrs de Winter aus. Sie steht im Schatten von Rebecca, deren Gegenwart allgegenwärtig ist, die zwischen dem jungen Paar steht, die nicht zulässt, dass Maxim sie vergessen kann.

Selbst das Meer, in dem sie verschwand, flüstert ihren Namen, wenn es gegen die Klippen von Manderley schlägt:

Rebecca!

mit Krüger, Knechtel, Seeburg, Schwab, Nadler, Feuerstein, Vogel, Reuther und Becker

Kommentare sind geschlossen.