Spielzeit 23/24,  Was noch kommt

Spiel mit uns geht auf die Bühne!

Zusammen mit Burak Uzun entwickelt die Studiobühne Erlangen ein neues Format. In einem Zeitraum von drei Monaten
erstellen und entwickeln die Mitspieler*innen dieses Projekts gemeinsam ihr eigenes Theaterstück.

Was da auf die Bühne gebracht wird? Das entscheidet ihr!

Begleitet werden wir vom Theaterpädagogen Burak Uzun, der die Gruppe jeweils mit Warmups und Schauspielübungen unterstützen wird. Die
Teilnehmenden können jederzeit selbst bestimmen, welchen Inhalt sie wollen und welchen Schwerpunkt die Schauspielübungen haben sollen. Burak
passt sich daran an und wird immer wieder Grundkenntnisse mit einfließen lassen, damit alles bis zum Ende der drei Monate bühnenreif wird.

Wie läuft das Projekt genau ab?

Im Ersten Monat liegt der Fokus auf der Themenfindung und dem Aufbau von Grundkenntnissen im Schauspiel. Durch Schreibwerkstätten und
Improtheater werden hier schonmal erste Szenen erstellt, gesammelt und stückweise zu einem Skript zusammengefügt.

Im zweiten Monat wird das gesammelte Material gesichtet und sortiert. Bei Bedarf werden passende Szenen dazu geschrieben oder man ergänzt
die vorhandenen Szenen mit weiterem Text. Um die Dramaturgie kümmert sich Burak mithilfe von Interessierten aus der Gruppe, damit am Ende
des Monats ein Drehbuch für alle entsteht.

Im dritten und letzten Monat finden dann die Haupt- und Generalprobe statt. Letzte Änderungen und Feinschliffe können natürlich noch stattfinden.
Wenn es notwenig sein sollte, werden einzelne Szenen noch angepasst und im Detail verbessert.

Der Druck einer Aufführung wird minimal gehalten, weil der Spaß auf der Bühne zu stehen im Vordergrund steht und sich auszuprobieren belohnt
werden sollte. Das Ganze kann also als Theateraufführung oder auch als Werkschau gezeigt werden.

Hier nochmal die wichtigesten Informationen:

Das Projekt dauert insgesamt 3 Monate. Geprobt wird zweimal im Monat für jeweils 2 bis 3 Stunden.

Jede Person ist eingeladen mitzumachen! Wir freuen uns auf euch!