Studiobühne Erlangen e.V. freies, unabhängiges Theater für Erlangen

Verbrennungen

Ein Stück von Wajdi Mouawad

Am 25. Mai, 2. und 3. Juni um 19 Uhr im Freizeitzentrum Frankenhof – Eintritt 5 € (ermäßigt 3 €)
Zur Kartenreservierung

Begleitet wird diese Veranstaltung von der Ausstellung Gefühle des Herzens von Susanne Paraquin-Steinhauer

Regie: Matthias Nadler
Dramaturgie: Sibylle Steinhauer
Regieassistenz: Katharina Schliedermann
Lichttechnik: Matthias Maser

„Die Kindheit ist ein Messer in der Kehle. Man zieht es nicht so leicht heraus.“

Als Nawal Marwan stirbt, hinterlässt sie ein Testament und mit ihm einige Rätsel. Ihre Kinder, Jeanne und Simon, sollen ihren eigentlich toten Vater und ihren unbekannten Bruder finden, um dem letzten Willen der Mutter zu entsprechen. Vor ihrem Tod hatte Nawal über Jahre geschwiegen, niemand wusste warum, was das Familienleben nicht unbedingt einfacher machte. Während Simon einfach nur mit der Mutter abschließen will, lässt sich Jeanne darauf ein und beginnt die Reise zu ihrer Mutter in einem früheren Leben. Sie findet junge Liebe, Hass, Leid in einem langjährigen Krieg und eine erschreckende Wahrheit, die ihr und ihrem Bruder den Boden unter den Füßen wegzureißen droht…

Mit Becker, Beifuß, Bozsik, Esswein, Feuerstein, Jakob, Karbacher, Klausmann, Krüger, Meier, Pommer, Prottengeier, Raddatz, Schliedermann, Schwab, Steinhauer, Victor, Wittmiß

Kommentare sind geschlossen.