Spielzeit 11/12

Nach dem Frühlings Erwachen

Ein Projekt von Andreas Pommer angelehnt an Frank Wedekind’s Frühlings Erwachen

Am 24., 26. und 27. April um 19:30 Uhr im Freizeitzentrum Frankenhof
Eintritt: 3€  -zur Kartenreservierung

Leitung: Bronnenmeyer, Pommer

Eine 14-jährige, die ungewollt schwanger wird, ein 15-jähriger der an Schulproblemen zerbricht, und ein anderer, der in eine Besserungsanstalt geschoben wird?

Was passiert, wenn wir Erwachsen werden, und die Dinge dabei außer Kontrolle geraten? “Nach dem Frühlings Erwachen” erforscht die Abgründe eine Jugend, die auf der Suche ist, nach sich selbst, nach der Liebe, nach dem Glück. Wir folgen dem Weg unserer Heldin, in ihrem Versuch, die Zeit zurück zu drehen.

Die Proben zu “Nach dem Frühlings Erwachen” begannen im Oktober als eine postmoderne Interpretation von Wedekinds gleichnamigen Drama. Doch nach 5 Monaten Probenzeit, sind wir tiefer in die Abgründe und Triebe einer Jugend hineingerutscht, als wir uns je erträumt hätten. In einem Wechselspiel von Performance und Psychorealismus zeigt “Nach dem Frühlings Erwachen” auf brutale Weise, was wir bereit sind, für unser Glück zu tun.

Update: Für die Aufführungen in dieser Woche gibt es für jede Vorstellung noch Karten an der Abendkasse. Die meisten freien Plätze gibt es am Donnerstag.

Mit: Käser, Kemmler, Knocke, Krüger, März, Neugebauer, Roth, Seeburg, Stock, Victor

https://www.facebook.com/Fruehlingserwachen2012