Studiobühne Erlangen e.V. freies, unabhängiges Theater für Erlangen

katharsis. doublefeature

Zwei Stücke an einem Abend, inspiriert von Sarah Kanes gesäubert und 4:48 Psychose

In Zusammenarbeit mit dem theater zwo siebenSB-Quadrat

Leitung gesäubert: Nix/Victor; Leitung 4:48 Psychose: Pommer/Bronnenmeyer

17.7./18.7. jeweils um 20 Uhr im Hubertussaal Nürnberg

25.7./30.7 jeweils um 20 Uhr im E-Werk Erlangen

Eintritt: 9€/7€ ermäßigt
zur Kartenreservierung

Für die Zuschauer, die aus Erlangen zur Vorstellung nach Nürnberg kommen möchten, steht ein begrenztes Kontigent an VGN-Tickets zur Verfügung. Also schnell reservieren.
Weitere Informationen dann in der Reservierungsbestätigung.

katharsis – Reinigung

Was macht den Menschen aus? Vernunft, Selbstreflexion, der aufrechte Gang, Liebe?
Was ist, wenn der Mensch alles verliert, was ihn ausmacht, wenn er schutzlos ist, sich selbst gegenübersteht und in der ästhetischen Gewalt eigener und fremder Gefühle sich immer mehr von sich und vom Mensch-Sein entfremdet?

Sarah Kane zeigt in ihren Stücken die Ästhetik der Gewalt, Gewalt als Transformationsprozess, Gewalt als Mittel der Veränderung, als Möglichkeit der persönlichen Hölle zu entfliehen. Und doch steht am Ende nicht die Gewalt sondern die Liebe als treibende Kraft im Mittelpunkt ihrer Stücke.

gesäubert und 4:48 Psychose schreien nach Veränderung, nach Möglichkeiten der Selbstfindung und Transformation, der Reinigung vom eigenen selbst. Zuletzt bleiben die Fragen nach Sinn und Vergebung, nach Kategorien, deren Wertung im letzten Zustand nicht möglich scheint.

gesäubert mit: Fuchs, Gerhardt, Jakob, Kratzel, Krüger, Neugebauer, Roth, Tran Thi
4:48 mit: Nadler, Knocke, Zollitsch, Stöckle, Walter, Shaw, Federsel

Werde ein Teil des interaktiven Probenprozesses. Von Anfang an. https://www.facebook.com/FEW.Theater

Gesäubert-Cast:

 

Kommentare sind geschlossen.