Spielzeit 12/13

LiteraTURBO 3D

“…oder Oh! Wie schön doch Uwar war”

Eine szenische Lesung

Leitung: Michael Hörner

24./30./31.1 2013 jeweils um 20 Uhr im E-Werk Erlangen(Clubbühne)

Eintrittspreis: 4€/3€ ermässigt /5€ bei 3D-Zuschlag
zur Kartenreservierung

Endlich!!

Nachdem das Theater erfolgreich in den Todeskampf mit der Studiobühne verwickelt wurde, harrt nun die Literatur ihres Schicksals:
LITERATurbo 3D ist nicht mehr zu stoppen!! Die unvermeidliche Konsequenz für das schöngeistige Textgefriemel der letzten Jahrhunderte: Kampf bis auf’s Blut!! Seien Sie dabei beim “Fight des Jahrzehnts” (Zitat: Das Literaturmagazin), ausgetragen in 3D und mit 48 Bildern pro Sekunde!! Helfen Sie mit, den ‘Klassikern’ des deutschen Geschreibsels zu zeigen, wie schön doch eigentlich Uwar war !!

Veranstaltungsort: Hundekampf-Arena des E-Werks zu Erlangen (aka Clubbühne)

Schlagen auch SIE zu !! Sichern Sie sich noch heute IHRE Karte !! Hauen auch SIE der Literatur durch Ihre Teilnahme endlich eine auf’s Maul !!

Zitate zu ‘LITERATurbo 3D’

“Vier Menschen. Vier Texte. Ein Eimer Kartoffelsalat in Gastronomiequalität. Was kann da noch schiefgehen?” – Erlangerer Nachrichten

“Eine Schande für die Bühne. Aber sehr angenehm für die Ohren!” – theater.heute

“Ihr macht gefälligst was ich euch SAGE. Meidel, steig auf das Schwein oder Becker kriegt noch eine verpasst!!” – Michael Hörner

Voraussichtliche Dauer: 60 bis 70 Minuten

 

Mit: Becker, Beinvogl, Hoffmann, Hörner.