Studiobühne Erlangen e.V. freies, unabhängiges Theater für Erlangen

Jessica Jones

Am 01. / 02. / 03.11.2017 im großen Saal des Pacelli-Hauses in Erlangen.
Beginn: 19:30 Uhr – Einlass: 19:00 Uhr.
Eintritt: € 6,- / ermäßigt € 4,-  (Zur Kartenreservierung).

„Fuck… Hells Kitchen…der Name ist verdammt nochmal Programm.“

Regie: Florian Spiecker
Text: Florian Spiecker, Sibylle Steinhauer

Jessica Jones, eine normale Privatdetektivin in einem durchschnittlichen Stadtteil der Weltmetropole New York. Naja, ganz so normal ist sie nicht, denn sie war schließlich mal eine Superheldin. Und so ganz durchschnittlich ist der Stadtteil, in dem sie wohnt und arbeitet, auch nicht. Selbst ihre Aufträge entsprechen nicht immer dem, was man als normalsterbliche Person so kennt. Auch wenn Jessica versucht ein unauffälliges Leben zu führen, so ist es doch alles andere, nur nicht das.

Regieassistenz: Laura Poth
Dramaturgie: Sibylle Steinhauer
Klangregie: Levin Handschuh
Technik: Christoph Eichhammer, Marc Haller, Daniel Blindauer
 
Mit: Valentina Eimer, Julian Gosolitsch, Annkathrin Hausinger, Aron-Manuel Kraus, Irmgard Oeser, Michael Osbeck, Anastasia Rech, Stella Reiss, Christopher Riedmüller, Katharina Schliedermann, Elisa Sichelstiel, Stefan Thiemann, Selina Vollrath, Caroline Wald, Rebecca Zechiel, Petra Zöllner
 

Kommentare sind geschlossen.